Donnerstag 17.00-18.30

Sektion 1
Christian Benne Erzgekeilt. Triolektik und „interessierter Dritter“ in Kleists Penthesilea
Natalja Polakova Bild und Text. Intermediale Bezüge in der Prosa von Eduard von Keyserling
Esbjörn Nyström Zu den Grenzen des literarischen Textes. den Erscheinungsformen von Libretti in Textbuch und Partitur
Sektion 2
Oliver Winkler Das literarische Gespräch als Gegenstand der Historischen Dialogforschung – ‚Ehestreit‘
Hartmut Lenk Geschichte und Gegenwart des Zeitungskommentars in der Deutschschweizer Presse
Julija Kokina Diskurs zum Thema Wirtschaft in den öffentlichen Medien in Deutschland und Lettland
Sektion 3
Margit Breckle Konkurrenz ums Vorfeld. Vergleichende Analyse zum gesprochenen L2-Deutsch schwedisch- und finnischsprachiger Lernender
Åsta Haukås Eine kontrastive Analyse der Informationsstruktur in muttersprachlichen und fremdsprachlichen Texten
Henrik Henriksson Progressivität und Zustände im Deutschen und Schwedischen
Sektion 4
Sigita Barniškienė Der fremde Blick auf die nationalen Eigenschaften der Litauer in den deutschen Essays
Alexandra Simon-López Das „Fiktive-Wir“ im Berlin des 21. Jahrhunderts: Eine Dekonstruktion deutscher und russischer Stereotype in Literatur und Film
Sigurd Rothstein Deutschland 1934. Das „dritte Reich“ in vier Reisereportagen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s