Sektion 1

Do, 15.00-16.30
Elisabeth Wåghäll Nivre Gefahren der frühneuzeitlichen Stadt am Beispiel des ‚Nachbarn‘-Romans von Jörg Wickram
Wolf Wucherpfennig Mörikes Gedicht ”Im Frühling”
Dirk Baldes Die Symphonie der Farben als ästhetisches Prinzip bei E.T.A. Hoffmann
Do, 17.00-18.30
Christian Benne Erzgekeilt. Triolektik und „interessierter Dritter“ in Kleists Penthesilea
Natalja Polakova Bild und Text. Intermediale Bezüge in der Prosa von Eduard von Keyserling
Esbjörn Nyström Zu den Grenzen des literarischen Textes. den Erscheinungsformen von Libretti in Textbuch und Partitur
Do, 18.45-19.15
Andreas F. Kelletat Wem gehört das übersetzte Gedicht? Plädoyer für einen anderen Umgang mit in deutscher Sprache geschriebenen Texten
Fr, 09.30-11.00
Sandra J. Langer Ernst Jünger und Erich Maria Remarque – Kriegsliteratur und Kriegsliteraturdiskurs im 20. Jahrhundert
Ragnhild Maria Hauglid Henden Archive der Verschwörung. Antisemitische Konspirationstheorien in der Literatur
Kathrin Friederike Spogis Walter Kempowskis Zusammenarbeit mit dem Amerikanischen Geheimdienst und die anschließende literarische Verarbeitung der Haftzeit
Fr, 11.30-13.00
Withold Bonner „Vielleicht ist es mein Großvater. Vielleicht auch nicht.“ Fotos und Postmemory in den Erinnerungen von Irina Liebmann und Barbara Honigmann
Espen Ingebrigtsen Lesen und Schreiben in Erinnerungsromanen der Gegenwartsliteratur
Tatjana Kuharenoka Visualitätsstrategien im autobiographischen Raum. Der Fall Lou Andreas-Salomé
Fr, 14.30-16.00
Mirjam Gebauer Ökopoetiken in der Gegenwartsliteratur
Edgar Platen Hybrid Europa. Zum Europadiskurs bei Karl-Markus Gauß
Silke Pasewalck Migration und Erinnerung – Aris Fioretos‘ Der letzte Grieche
Fr, 16.30-17.30
Thorsten Päplow Zum Phänomen der „Alptraumfabrik“ in Hugo Hamiltons Der Matrose im Schrank
Irina Hron-Öberg „ich aber möchte eine Nänie und Threnodie über dieselben schreiben”. Prekäre Nachbarschaft in Prosatexten nach 1900
Sa, 09.00-10.00
Birger Solheim Der unironische Deutsche. Thomas Manns Argumentationsweise in Betrachtungen eines Unpolitischen
Hannes Krauss Deutschland erzählen – Anmerkungen zur Poetik Uwe Johnsons
Advertisements